Q&A - Die häufigsten Fragen 

Meister der Bodenständigkeit.jpg

Wie komme ich an ein Angebot? 

Da jeder Garten und jeder Kundenwunsch individuell ist, erstellen wir immer ein auf Sie zugeschnittenes Angebot. Rufen Sie uns einfach an, melden Sie sich per E-Mail oder Kontaktformular oder kommen Sie ganz einfach bei uns in Grefrath vorbei. Wir sprechen dann mit Ihnen alle notwenigen Informationen durch und unterbreiten Ihnen ein passendes Angebot.

Woraus besteht unser Meisterrasen? Ist das Material unbedenklich? 

Unser Kunstrasen besteht zu 100% aus Materialien, die sich recyceln lassen. Um dabei genau zu erfassen was in unserem Rasen steckt, wird alles unter einem Dach in Grefrath am Niederrhein hergestellt. Unser Rasen ist somit zu 100% „Made in Germany“. Dafür hat sich der Hersteller (Polytex) eine eigene Qualitätsabteilung, wo alle Rasen konstant begutachtet und auf seine Umweltverträglichkeit geprüft wird. Alle Rasen erfüllen dabei höchste Anforderungen der Spielzeugnormen gem. DIN EN 71-3. Zusätzlich stellt sich Polytex freiwillig einem weiteren Prüfverfahren, welches nach polyaromatischem Kohlenwasserstoff (PAK) sucht, um jedes Gesundheitsrisiko ausschließen zu können. Unser Rasen wird somit strenger überwacht als viele Beißringe oder Schnuller.

Meisterrasen.jpg

Kann Kunstrasen passend auf meinen Garten zugeschnitten werden?

Auf jeden Fall! Wir können Ihren Rasen sowohl längst als auch quer zuschneiden. Beim Verlegen selbst können Sie den Rasen ganz einfach mit einem Teppichmesser auf alle Formen zuschneiden,  wenn Sie den Rasen beispielsweise um einen Baum oder einen Stein herum verlegen wollen.

 

Wenn es mal etwas ganz anderes werden soll, können Sie unseren Rasen auch als Buchstaben oder Hausnummern bestellen.

Buchstaben _ Zahlen _edited.jpg
Buchstaben _ Zahlen _edited.jpg

Hält der Kunstrasen auch Belastungen durch Gartenmöbel oder Schwimmbecken stand?

Ihr Meisterrasen ist ein qualitativ absolut hochwertiges Produkt. Doch auch dies kann nicht davor schützen, dass die Halme sich mit der Zeit flacher hinlegen, vor allem dann, wenn der Kunstrasen intensiv genutzt wird. Um den Rasen wieder topfit aussehen zu lassen, sollten Sie ihn bei Bedarf einfach mit einem harten Besen gegen die Liegerichtung aufbürsten. Wir empfehlen, dies bei einer Temperatur von mindestens 15°C zu machen, da Sie dann die besten Ergebnisse erzielen können.

DSCN3063.JPG

Ist Kunstrasen nicht schädlich für die Umwelt?

Nein! Unser Kunstrasen ist in vielen Bereichen einem natürlichen Rasen in seiner Umweltverträglichkeit sogar überlegen. So spart man sich im Jahr hunderte Liter Wasser sowie eine Menge Dünger oder Unkrautvernichter. Unser Rasen besteht zudem zu 100 % aus recyceltem Material, so dass die Umwelt nicht weiter durch ein künstliches Produkt belastet wird.

Da uns gerade der Aspekt der Umweltfreundlichkeit am Herzen liegt wird zudem die gesamte Produktion des Rasens mit grünem Strom betrieben. 

Wie verlege und pflege ich meinen Kunstrasen

Alle Kunden erhalten von uns beim Kauf ihres Meisterrasens umfassende Informationen und Broschüren mit Tipps und Tricks zum Pflegen und Verlegens ihres Rasens. Zudem stehen wir Ihnen natürlich auch nach ihrem Kauf immer mit Rat und Tat zur Seite.